Gebühren: je nach Voraussetzungen
Umfang: 45 UStd.
Start: bitte nachfragen!

Jetzt anmelden!

Der Orientierungskurs richtet sich an Ausländer, Spätaussiedler und Bürger der EU, die einen Anspruch auf einen Orientierungskurs nach dem Zuwanderungsgesetz haben und an Interessierte, die sich einbürgern lassen möchten.
Der Kurs umfasst insgesamt 60 Stunden zur Vermittlung von Kenntnissen der Rechtsordnung, Kultur und Geschichte Deutschlands.

Ziel

Kenntnisse der deutschen Rechtsordnung, Kultur und Geschichte

Inhalte

Deutsche Geschichte
Das politische System Deutschlands
Kultur Deutschlands
Das deutsche Rechtssystem

Kursgröße/Mindestteilnehmerzahl

15 – 20 Teilnehmer/innen

Termine/Unterrichtszeiten

60 UStd

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag (5 UStd/Tag)

08.15 -09.45 Uhr
10.00 – 11.30 Uhr
12.00 – 12.45 Uhr

Start: auf Anfrage

Prüfung:

Test zum Orientierungskurs

Gebühren

Kostenlos  für  Personen mit Bewilligung für einen Integrationskurs und Arbeitslosengeld II. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) finanziert den Orientierungskurs, wenn ein Anspruch darauf besteht.

Es wird ein Eigenanteil in Höhe von 1,20 € pro UStd. für Personen mit Bewilligung für einen Integrationskurs erhoben, wenn sie keine Befreiung vom Eigenanteil haben.

Beratung

Auf Wunsch Beratung durch Migrationsdienst und Jugendmigrationsdienst

Anmeldung

Zur Anmeldung bringen Sie bitte folgende Unterlagen vollständig mit:

  • Berechtigungsschreiben oder Verpflichtungsschreiben
  • Pass
  • Arbeitslosengeld II- Bescheid

Print Friendly, PDF & Email